Keine Möglichkeit verpassen 

 

Fahrzeug-Anpassungen / Fahrzeug-Umbau

Die Invalidenversicherung (IV) kann Kosten für Fahrzeug-Anpassungen oder Fahrzeug-Umbauten für Personen mit einer Fahreinschränkung übernehmen, falls das Fahrzeug für die berufliche Eingliederung, für den Arbeitsweg, für die Selbstversorgung oder für die Haushaltsführung benötigt wird.

Es wird hierbei immer im Einzelfall abgeklärt, ob die beantragende Person Anspruch auf Invalidenrente und unterstützende Leistungsansprüche hat. 
 

Fahrausbildung

Hat eine versicherte Person nach vorgängigen Abklärungen Anspruch auf ein Fahrzeug, können von der IV neben den anfallenden Gebühren (Lernfahrausweis, Prüfung) bis maximal 50 Fahrlektionen und 18 Theoriestunden übernommen werden.

DRIVESWISS HANDICAP hilft Ihnen dabei, die Abklärungen für finanzielle Unterstützungen zu tätigen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.  Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können.

Kontakt Details

 
DRIVESWISS HANDICAP
Breitistrasse 7
5610 Wohlen
Kirsten Behrens
+41 56 200 00 00
info@driveswiss-handicap.ch